Geolokalisieren

Topografische Karte Oberlienz

Interaktive Karte

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Oberlienz, Höhe, Relief.

Ort: Oberlienz, Bezirk Lienz, 9903, Österreich (46.82357 12.62754 46.88264 12.75776)

Durchschnittliche Höhe: 1.367 m

Minimale Höhe: 661 m

Maximale Höhe: 2.876 m

Nachdem germanische Stämme ab dem 3. Jahrhundert n. Chr. Aguntum immer wieder verwüstet hatten, kam es 610 bei Aguntum zu einer entscheidenden Schlacht zwischen den von Norden vordringenden Baiern und den von Osten vorstoßenden Slawen. Die siegreichen Slawen besiedelten in der Folge das Lienzer Becken und die Iselregion und gliederten das Gebiet in das Fürstentum Karantanien ein. Im 8. Jahrhundert geriet Karantanien unter die Kontrolle des Herzogtums Bayern und das Lienzer Becken sowie die Iselregion wurden nach und nach von bairischen Kolonisten besiedelt. Herzog Tassilo III. leitete 769 durch die Gründung des Klosters Innichen zudem die Christianisierung der Region ein. Dadurch wurden die Sprache und die Kultur der Slawen allmählich von den Kolonisten verdrängt. Das Gebiet von Oberlienz unterstellte Kaiser Karl der Große 811 mit dem Gebiet links der Drau kirchlich dem Erzbistum Salzburg. Da die Baiern bis zur Mitte des 10. Jahrhunderts ihren Machtbereich sukzessive ausdehnen konnten, trennte Kaiser Otto II. das Herzogtum Kärnten von Bayern ab, das im Westen bis in die Tauernregion reichte und das Lienzer Becken umfasste. Der Westen Kärntens gehörte im Hochmittelalter zur Grafschaft Lurngau und wurde ab dem 12. Jahrhundert bis zum Beginn der Neuzeit von den Grafen von Görz regiert, die ihre Grafschaft ausgehend von ihrem Machtzentrum Lienz bis an die Adriaküste ausdehnten. In der Folge ließen die Görzer Grafen 1299 ihre Besitzungen in Kärnten und dem Pustertal in einem Urbar festhalten, wodurch erstmals genauere Daten zur Siedlungs- und Wirtschaftsstruktur festgehalten wurden. Das Gebiet der heutigen Gemeinde Oberlienz umfasste 1299 neun Gutshöfe, die im Besitz der Görzer Grafen standen. Drei der herrschaftlichen Güter lagen dabei in Glanz, zwei Höfe in Oberdrum, ein Hof in Lesendorf und drei Höfe in Oberlienz, wobei sich der Name Oberlienz für die Siedlung um die Kirche Mariä Himmelfahrt erst später einbürgerte. Um 1300 wurde das heutige Oberlienz hingegen als Mitteldorf bezeichnet. Im Görzer Urbar wurden neben den Gutshöfen und deren Inhabern auch die Zinsleistungen festgehalten, wobei die Höfe vor allem Käse und Getreide (Roggen, Weizen und Hafer) zinsten. Darüber hinaus mussten die Güter aber auch Tiere (Schaf, Ziegen und Schweine), Mohn, Bohnen, Schmalz und Geld abliefern. Zudem unterlag der Großteil der Bauern dem ungünstigen Freistiftrecht, wodurch die Untertanen der Görzer wesentlich höheren abgaben, während in Tirol um 1500 bereits fast ausschließlich das Erbbaurecht zur Anwendung kam.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)

Andere topografische Karten

Klicken Sie auf eine Karte, um ihre Topografie, ihre Höhe und ihr Relief anzuzeigen.

Proßegg

Österreich > Bezirk Lienz > Matrei in Osttirol

Proßegg, Matrei in Osttirol, Bezirk Lienz, 9971, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 1.415 m

Nußdorf

Österreich > Bezirk Lienz

Nußdorf, Nußdorf-Debant, Bezirk Lienz, 9990, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 835 m

Dolomitensiedlung

Österreich > Bezirk Lienz > Debant

Dolomitensiedlung, Debant, Nußdorf-Debant, Bezirk Lienz, 9990, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 811 m

Patriasdorf

Österreich > Bezirk Lienz > Lienz

Patriasdorf, Lienz, Bezirk Lienz, 9900, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 870 m

Großer Leppleskofel

Österreich > Bezirk Lienz > Sankt Veit in Defereggen

Großer Leppleskofel, Sankt Veit in Defereggen, Bezirk Lienz, 9962, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 2.418 m

Ulrichsbichl

Österreich > Bezirk Lienz > Amlach

Ulrichsbichl, Amlach, Bezirk Lienz, 9908, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 873 m

Amlach

Österreich > Bezirk Lienz

Amlach, Bezirk Lienz, 9908, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 1.605 m

Nikolsdorf

Österreich > Bezirk Lienz

Nikolsdorf, Bezirk Lienz, 9782, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 1.331 m

Prägraten am Großvenediger

Österreich > Bezirk Lienz

Prägraten am Großvenediger, Bezirk Lienz, 9974, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 2.513 m

Matrei in Osttirol

Österreich > Bezirk Lienz

Matrei in Osttirol, Bezirk Lienz, 9971, Österreich

Durchschnittliche Höhe: 2.170 m